Dinkelbrot mit ganz wenig Hefe


Hallo Ihr Lieben ❤️

Wir haben ja schon einige Brotrezepte in unserem Repertoire.
Einige mit viel, einige mit wenig Hefe.

Wir müssen wirklich sagen, dass ein wirklich gutes Brot zu backen Zeit und Geduld benötigt.
Wer sich einmal diese nimmt, wird mit einem Brot beschenkt, welches mit jeder Bäckerei mithalten kann. Und viel mehr Arbeit ist es definitv nicht.

Der Teig wird zubereitet, ruht für etwa 24 Stunden, damm wird er geformt, der Ofen vorgeheizt und ab in den Ofen damit. Ihr könnt es auf dem Backblech oder im Ofenmeister backen.

Einfacher kann man kein gutes Brot backen.

Alles in allem habe ich für das leckere Brot nicht länger als eine halbe Stunde in der Küche gestanden – und das auch noch auf 24 Stunden verteilt !

Denn wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben!

Dieses Brot musste wir gleich nochmal backen. Es war so irre lecker, mindestens genauso gut wie vom Bäcker !






Ihr benötigt für 1 Brotlaib ca. 1 kg:

320 g Wasser
1 g frische Hefe
1 TL Malz
600 g Dinkelmehl, Type 630
180 g Joghurt
2 TL Salz
10 g Rapsöl
optional 1 EL Lievito Madre, aus dem Kühlschrank ( ital. Sauerteig )


So geht´s  Anleitung mit Thermomix und ohne Thermomix :

Wasser, Hefe und Malz in den Mixtopf geben, 2 Minuten | 37°C | Stufe 2 erwärmen.
Mehl, Joghurt, Salz, Öl und Lievito Madre zugeben, 8 Minuten | Teigstufe kneten.
Alle Zutaten für den Teig mit lauwarmem Wasser mischen.
 
Den Teig in eine Schüssel oder Teigwanne geben und abgedeckt 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. In dieser Zeit den Teig zweimal falten.

Am nächsten Tag den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben. Ein Gärkörbchen gut bemehlen.

Den Teig rund wirken, mit dem Schluss nach unten in ein *Gärkörbchen geben und abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen mit *Backblech bei 250° Ober – Unterhitze vorheizen.

Den Brotlaib auf das heiße Backblech stürzen, die Temperatur auf 230°C reduzieren und 45 Minuten backen.

Tipp!
Wer sich selber keinen  *Lievito madre herstellen möchte,  *hier gibt es eine gute Alternative. Herstellung und Pflege ist hier wunderbar beschrieben.

Malz ist ein aus gekeimtem Getreide hergestelltes Backmittel. Es verbessert die Krumen- und Krusteneigenschaften.

Das Öl im Teig macht den Teig zusätzlich schön locker.

Das Brot lässt sich auch prima im Ofenmeister backen. Mit Deckel in den Backofen geben.
Nach 45 Minuten den Deckel abnehmen und nochmal für ca. 10 Minuten auf 240 Grad hochschalten, damit das Brot schön braun wird.


Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und hoffen, dass ihr das Rezept genauso mögt wie wir 
xoxo Manu & Joëlle 



https://herzfeld.shop-pamperedchef.de/shop-start/