Quarkknötchen ♡



 Frühstück ist für mich eine der liebsten Mahlzeiten am Tag.

Am Wochenende ausschlafen, ausgiebig und gemütlich frühstücken mit diesen Quarkknötchen.

Sie sind aussen knusprig, innen butterweich. Mit selbstgemachter Marmelade ein absoluter Traum.

Auch als Pausensnack und Proviant für unterwegs eignen sie sich bestens.

Schauen sie nicht zum Anbeißen aus ?





Ihr benötigt für 10 - 12 Stück:


♡ 70 g Wasser
♡ 30 g Mehl
♡ 150 g Milch
♡ 1/2 Würfel frische Hefe oder 1Pk. Trockenhefe
♡ 15 g Vanillezucker
♡ 500 g Mehl, Typ 550 + 2 EL
♡ 250 g Magerquark
♡ 1 Ei, Gr.M
♡ 1 gestr. TL Salz
♡ 50 g weiche Butter

♡ 1 Eigelb mit Milch verquirlt




Wasser und Mehl in den Mixtopf geben und 5 Min. / 65° / Stufe 1 erwärmen und rühren.

Umfüllen und abkühlen lassen.

Milch,  Hefe, Vanillezucker in den Mixtopf geben, 3 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.
5 Minuten ruhen lassen.

500 g Mehl, Quark, Ei, Salz und das Mehlgemisch zugeben, 5 Min. / Teigstufe kneten.

Butter zugeben, nochmal 5 Min. / Teigstufe kneten. In der letzen Minute die 2 EL Mehl zugeben.

Nixe mit Butter ausreiben, Teig hineingeben.




Abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 230° O/U - Hitze vorheizen.

Den Ofenzauberer fetten.

Den Teig auf die bemehlte Teigunterlage geben, mit Mehl bestäuben, in 10 - 12  gleichgroße Portionen teilen, jeweils zu einer Rolle formen ( ca. 20 cm ).



Jeden Teigstrang zu einem Knoten formen und abgedeckt nochmal ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und im Ofen ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen.

Notes:
Für die Über Nacht Variante:  Teig in der Schüssel abdecken und in den Khlschrank geben. Am nächsten Tag aus dem Kühlschrank holen, 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen und in gewünschte Portionen teilen. Jeweils zu einer langen Rolle formen, überschlagen und verknoten. Auf einem Blech nochmals 30 Minuten ruhen lassen


https://herzfeld.shop-pamperedchef.de/willkommen/


Zubereitung ohne TM:

Lauwarmes Wasser mit Mehl verrühren und ruhen lassen.

Lauwarme Milch, Hefe und Vanillezucker verrühren, 5 Minuten ruhen lassen.

Mehl, Quark, Ei und Salz unterkneten.

Zuletzt die Butter zugeben und nochmal gut unterketen.
Dann weiter wie im Rezept verfahren.